Wartungs- und Serviceverwaltung - Logodino

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Service- und Wartungsverwaltung


"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
- Jeff Pesis

Abschlüsse, Reorganisation







Codierhilfe/Auswahlhilfe






Firmensteuerung









Individuelle Menüanpassungen




Releasewechsel


Die Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresabschlüsse führt TRADESOFT automatisch durch. Viele tägliche Routinearbeiten wie z.B. drucken Fakturajournal oder Tagesstatistiken können in die Abschlussarbeiten aufgenommen werden. Zusätzlich können wahlfreie Funktionsaufrufe von Drittapplikationen ausgeführt werden. Auch die Reorganisation wird von TRADESOFT automatisch durchgeführt. Hierzu können Fristen und Parameter gesetzt werden mit welchen bestimmt wird, wie lange z.B. ein fakturierter, erledigter Auftrag in der Auftragsverwaltung verfügbar bleiben soll.


Wenn der Anwender individuelle Anpassungen vornimmt oder zusätzliche Funktionen einbaut, lassen sich diese mit den in der Basislizenz vorhandenen Generatoren automatisch in TRADESOFT integrieren. Ein simpler Menüaufruf sucht sämtliche TRADESOFT-Bibliotheken nach den Programmen durch und integriert sie in die verschiedenen Grundstrukturen wie Codierhilfe oder Funktions-Auswahllisten.


Wenn eine zusätzliche Firma eröffnet wird, können Sie wählen ob Sie eine bestehende Firma kopieren oder eine neue, leere Firma erstellen möchten. Bei der neuen leeren Firma können sie zusätzlich bestimmen, ob die Basisdaten wie Codes, Formulare etc. kopiert werden sollen, damit die neue Firma zwar auf der Basis, jedoch ohne Daten der bestehenden Firma eröffnet wird. Die Firmensteuerung selbst ist eine An- und Abmeldeverfahren innerhalb von TRADESOFT wobei geprüft wird, ob Sie berechtigt sind in der gewählten Firma zu arbeiten. Innerhalb von TRADESOFT ist es nicht möglich mehrere Firmen zu konsolidieren. Dafür stehen in der Buchhaltung die notwendigen Funktionen zur Verfügung.


Die Menüs von TRADESOFT können vom Anwender beliebig verändert und ergänzt werden. Mittels einem speziellen Menügenerator werden die Menüs danach neu erstellt. Es folgt ein Hinweis für diejenigen welche OS/400 bereits kennen: Es wird keine TRADESOFT-eigene Menüoberfläche erstellt. Die Menüs sind echte OS/400 Menüs mit allen Funktionen.


Das eigens für TRADESOFT entwickelte Releasekonzept, erlaubt einen vollautomatischen Releasewechsel ohne Bedienereingriff. Die notwendigen Releasedaten werden per Band, CD-Rom oder Datenleitung zur Verfügung gestellt und direkt verarbeitet. Während eines Releasewechsels kann nicht mit TRADESOFT gearbeitet werden.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü